Herzlich willkommen im Reese Garden,

dem Restaurant - Biergarten mit Livebühne im Kulturhaus Abraxas. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Ambiente und wöchentlich wechselndes Speisenangebot sowie zahlreiche Veranstaltungen im Reesegarden und Abraxas Theater. Und im Sommer wartet auf Sie ein gemütlicher Biergarten mitten im Grünen. Dazu gibt es die leckeren Biere aus Augsburgs historischer Brauerei Thorbräu.

Unser aktuelles Programm

Jeden Dienstag Live-Spielplatz mit abwechslungsreichem Programm, jungen Bands und Newcomer

DIENSTAG
30. Mai
CATFIS/H

Reggae ’n’ Roll – so oder so ähnlich könnte die eigenwillige Mischung benannt sein, die CATFIS/H bei seinen Konzerten präsentiert. Bekannte Covernummern treffen auf selten zu hörende Songs aus der Ära der 50er und 60er Jahre, fusionieren mit spannend arrangierten Eigenkompositionen und modernen Klassikern zu einem kunterbunten Panoptikum, das nur ein Ziel kennt: Die Beine der Zuhörer.

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK

divider

 

DIENSTAG
6. Juni
Soulfood

Soulfood besteht aus altgedienten Augsburger Musikern, die mal den leiseren Tönen und entspannten Grooves Raum geben wollen. "Wir servieren feine Kost aus Rock und Soul; akustisch, ohne Schlagzeug, Synthi oder E-Gitarren. Manu prägt mit ihrer markanten Stimme den Sound der Band und unser exzellentes Streichquartett gibt dem Projekt noch die nötige Würze. Wir freuen uns auf euch …“

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei

divider

 

DIENSTAG
13. Juni
Cadcatz

Die CADCATZ sind eine deutsche Rock´n Roll Legende. Sie spielen 50s Rock`n`Roll, Rockabilly, Balladen und Instrumentals aus den 50s und den frühen 60ern. Hits von Rock`n`Roll Stars wie Carl Perkins, Eddie Cochran, deutsche Interpreten und eigene Songs. Gegründet 1985, hatten sie ihren ersten Radiohit 1989 mit „Your Baby tonight“. Sie tourten in Europa, USA, Skandinavien und spielten auf großen europäischen Festivals im Programm mit Buddy Knox, Jack Scott, Sonny Fisher, Ronnie Dawson oder Crazy Cavan. 2012 waren sie Begleitband von Linda Gail Lewis. Die aktuelle CD ist die Best of CD „Many styles of the CADCATZ!“ mit neuen Bonustracks!

Hank Reeve (Vocals, Bass), Ace Shawn (Vocals, Guitar), Tex Walter (Vocals, Drums)

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK

divider

 

DIENSTAG
20. Juni
Swingin Guitars Orchestra

Ein Ensemble der Musikwerkstatt Augsburg e.V. seit 1996 unter der Leitung von Buddy Brudzinski. Mit Hot Jazz und Gypsyswing, Bossa, Tango und Traditionals aus dem Balkan lassen die Swinigin Guitars ihre Zuhörer an dem beschwingten Lebensgefühl der 30er an einem lauen Sommerabend in einem Pariser Cafe teilhaben

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei

divider

 

DIENSTAG
27. Juni
Sarah Straub

Meinst Du ja, wenn Du nein sagst? Diese Frage stellt Sarah Straub in ihrem neuen Song „Do you mean yes“. Keine Zweifel hingegen hegt die Songwriterin an der Bedeutung ihres neuen Albums. Denn mit „Love is quiet“ ist sie nach einem jahrlangen Findungsprozess nun angekommen. Bei sich: „Durch meine Lieder weiß ich, wer ich wirklich bin.“ Ein Geheimnis macht sie daraus beileibe nicht.

So möchte die Gundelfingerin, die bereits auf einige Preise und Förderungen zurückblicken kann (dt. Rock & Pop Preis 2014/15, Künstlerförderung Initiative Musik 2014/15, BY-On - Spitzenförderprojekt des Verbands für Popkultur in Bayern e.V.), auch mit ihren neuen Melodien und Texten die Menschen wieder dort berühren, wo es mitunter wehtut oder eben auch unglaublich schön sein kann: in der Seele.

Die Multiinstrumentalistin, die mit ihrer Band 2015/2016 im Vorprogramm von The Hooters, Lionel Richie, Unheilig, Gentleman oder Spandau Ballet gespielt hat, kann es kaum erwarten, ihre 13 neuen Songs auf einer großen Tour durch Deutschland zu präsentieren. Und dort wird sie wieder jenen Menschen begegnen, denen sie so viel geben möchte: „Ich biete meinem Publikum ein unvergessliches Konzerterlebnis und werde es auf einer Reise durch meine Musikwelt begeistern.“ Sarah Straub weiß das. Dies hat sie schon bei unzähligen Shows bewiesen, allein mit ihrem Vorgängerwerk „RED“ trat sie über 150 mal auf – auf Kleinkunstbühnen in intimen Rahmen ebenso wie auf Festivals vor 10.000 Menschen. Auch die Presse ist begeistert. So urteilte die Süddeutsche Zeitung bereits über ihre Musik: „Perfekt produzierter Mainstream-Pop, der problemlos in der heavy rotation der Formatradios mithalten könnte.“ Und da möchte Sarah Straub hin, die trotz zahlreicher Airplays nie abgehoben ist.

Zu Liebesflügen der ganzen besonderen Art setzt sie ausschließlich an ihrem Klavier an. Mitfliegen ist erlaubt und erwünscht. Und träumen auch. Doch fragt man die leidenschaftliche Songwriterin, ob sie denn mit ihrem neuen Programm den Durchbruch schaffen kann, so antwortet sie selbstsicher mit Ja. Und meint es auch so.

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK

divider

 

DIENSTAG
4. Juli
Whispering Grass

Angesichts des heutigen Mainstreams im Windkanal von E- und U- Musik lassen sich Whispering Grass am ehesten als unverzagte Geisterfahrer schubladisieren. Die trickreichen, brachial eigenen Kompositionen von Gitarrist Andreas Roßkopf eröffnen seinen Mitstreitern ausreichend improvisatorische Wildnis und Weite. Alexandrina Simeons glockenreiner Gesang vereint Tiefgang und spielerische Leichtigkeit. Tenor-Saxophonist Christian Buss gibt den Themen der Songs einen faszinierenden Sound, als Solist betreibt er storytelling allerhöchste Qualität. Oliver Möbius an den Drums und Janusz Leudemann am Kontrabass schließlich stellen ein tight-rollendes Fundament, das die kompositorische Architektur zum Wippen bringt. Ab in den Gegenwind!

„Modal, modern und unnachahmlich komplex, (...)ein vielfältiges und ungewöhnliches Hörerlebnis“ (Augsburger Allgemeine, 2010)

Alexandrina Simeon (Vocal, Texte), Christian Buss (Sax), Andreas Roßkopf (Guitar, Kompositionen, Texte), Janusz Leudemann (Double Bass), Oliver Möbius (Drums)

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK

divider

 

DIENSTAG
11. Juli
Donkeyhonk Company

Die Donkeyhonk Company präsentiert eine Cover-Auswahl der besten Folk-, Rock-, Blues- und Country-Stücke, kreativ arrangiert und garniert mit bayerischen Liedern aus eigener Feder. Ein Mix, der nicht nur ins Ohr, sondern vor allem in die Beine geht.

Das breite Repertoire der Donkeyhonk Company umfasst Traditionals aus dem American Songbook und Songs von Interpreten wie Tom Waits, Seasick Steve und New Model Army. Auswahl und Interpretation der gecoverten Stücke lassen das Herz von Musikfreunden höher schlagen – an die selbstgeschriebenen Stücke jedoch werden sie es verlieren: Seine Eigenkreationen trägt Lametto in bayerischer Mundart vor, dabei variiert seine Stimme von samtweich bis whiskeyrau. Die Lieder erzählen vom alltäglichen Wahnsinn, vom Zauber des Augenblicks und der verzwickten Suche nach dem Sinn. Mal witzig, mal tiefsinnig. Aber immer originell und treffend.

Wenn die Donkeyhonks loslegen, gibt es kein Halten: Hier trifft ein treibender Bass auf verspielte Pickings, hier bringen klare Gitarrenriffs und stampfende Beats die Schuhsohlen zum Glühen. Die Spielfreude der Combo überträgt sich dabei in Schallgeschwindigkeit auf das Publikum.

Lametto (Gesang, Banjos, Gitarren), Pedl (Kontrabass, Tenorhorn), Da Wig (Schlagzeug)

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK

divider

 

SONNTAG
16. Juli
Irish Session

Seit einem Jahr gibt es sie nun, die irische Session im Reesegarden. Wir, Beat, Ulli und Richard freuen uns über die rege Beteiligung und laden auch weiterhin alle Musiker/innen, die irisches Repertoire auf ihrem Instrument beherrschen, zum Mitmachen ein. Wir möchten die Lebensfreude, die Sehnsucht und das Feeling dieser Musik in Augsburg erklingen lassen. Session heißt ungezwungen zusammen Musik machen und vor allem spielen, spielen, spielen. Wir würden uns freuen, wenn am Sonntag, den 16.07.2017 ab 19.00 Uhr möglichst viele Musiker/inner und Zuhörer kommen, eben wie in Irland. Wir freuen uns auf Euch!

Beat Schenk, Ullrike Fritsch, Richard

Beginn um 19:00 Uhr | Eintritt frei WEBLINK

divider

 

DIENSTAG
18. Juli
Saideira

Choro ist eine spritzige Mischung aus schnellen Jazzelementen und brasilianischen Rhythmen wie Samba, Samba-Choro, Maxixe und Baiao.

Schwindelerregende virtuose Melodien ebenso wie melancholische Melodien treffen dabei auf vorwärtstreibende Rhythmen und verströmen das von Sehnsucht und Fröhlichkeit geprägte Lebensgefühl der brasilianischen Einwanderer und ehemaligen Sklaven welches in dem oft benutzten Wort „saudade“ seinen Ausdruck findet. 

Die Musik von Pixinguinha, Jacob de Bandolim, Jacob Bittencourt, Ernesto Nazareth und weiteren verspricht ein außergewöhnliches Musikerlebnis.

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei

divider

 

DIENSTAG
25. Juli
Cash Union

Der Name ist Programm:
Die Band Cash Union spielt Songs aus dem gesamten Repertoire Johnny Cashs, aber mit Schwerpunkt der fünfziger und sechziger Jahre. Sie orientiert sich dabei am Stil der legendären „Tennessee Two“ mit Kontrabass, Leadgitarre, Akustikgitarre und der grandiosen Stimme von Johnny Cash im markanten, so genannten „Boom-Chicka-Boom“-Sound.

Cash Union hat sich mit folgender Besetzung im September 2008 gegründet:
Mike Hühn: guitar, vocals (er übernimmt mit seiner tiefen und rauchigen Stimme authentisch den Bassbariton – Part von Johnny Cash).
Andi Traub: bass
Christopher „Fum“ Radley: guitar

Im Frühjahr 2009 stieß dann Thyra Templiner (sax., vocals) dazu. Ein Glücksgriff, denn sie übernimmt in kongenialer Weise die Rolle von Cashs späterer Ehefrau June Carter und ist mit ihrer harmonischen Stimme ein passender Contra-Punkt zu den Vocals von „Johnny Cash“.

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK

divider

 

©2017 - Brauhaus Thorbräu GmbH

Thorbräu Brauerei Logo