Herzlich willkommen im Reese Garden,

der Livebühne im Kulturhaus Abraxas. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Ambiente sowie zahlreiche Veranstaltungen im Reesegarden und Abraxas Theater. Und im Sommer wartet auf Sie ein gemütlicher Biergarten mitten im Grünen. Dazu gibt es die leckeren Biere aus Augsburgs historischer Brauerei Thorbräu.

Unser aktuelles Programm

Jeden Dienstag Live-Spielplatz mit abwechslungsreichem Programm, jungen Bands und Newcomern

Dienstag
11. Feb.
Main Isar Bloozeboyz

Zwischen Main und Isar tut sich was: Charles M. Mailer, Kopf der Sunhill Palace Band aus Würzburg, Mario Bollinger und Werner Burhop von der ehemaligen Blue Note Blues Band aus München haben sich zusammen getan um das Beste der beiden Formationen akustisch zu präsentieren. Die Main Isar Bloozeboyz zelebrieren den Blues in einer sparsam instrumentierten Urform frei nach dem Motto "Back To The Roots". Jahrzehntelanges Tingeln durch die deutsche Blues- und Clubszene hat diese 3 einzelnen Musiker geformt und nun zu einem neuen Trio zusammengeführt.

Charles M. Mailer "The Preacher of Blues" strapaziert seine Stimmbänder, stampft den schweißtreibenden Groove und zaubert auf den weißen und schwarzen Tasten des Pianos. Werner Burhop spielt den Blues an den Harps und sorgt für Rhythmus. Mario Bollinger slidet und zupft akustische Blues- und Resonatorgitarren.

Das Programm der Main Isar Bloozeboyz geht von New Orleans und Mississippi Blues Standards, sowie den Urban Blues Chicagos bis hin zu traditionellem akustischem Country und Texas Blues. Ein musikalisches Spektrum also, das so weit ist wie das Mississippi Delta und so heiß wie die Chicago Steel Mills.

Die erste Tour im August 2016 führte die Main Isar Bloozeboyz von Speiches Blues&Rockkneipe nach Usedom, zurück auf das Deck des Potsdamer Restaurantschiffs John Barnett und den Cranachhof in Wittenberg. Dann ging es in den Cotton Club in Hamburg und noch mal nach Usedom in das O‘Man River in Heringsdorf. Auch im Yorckschlösschen konnte man die Main Isar Bloozeboyz bereits hören. Mit über 130 deutschlandweit gebuchten Konzerten in nicht mal 48 Monaten gehören die Main Isar Bloozeboyz zu den erfolgreicheren akustischen Bluestrios aus dem bayerischen Raum.

We Are Ready For You!

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
18. Feb.
Whispering Grass

Signale aus dem Pferdekopfnebel

Etwa 1500 Lichtjahre entfernt von der Erde liegt der Pferdekopfnebel, eine Distanz die ziemlich genau dem Abstand entspricht, den die Kompositionen des Leaders Andreas Roßkopf zum aktuellen Mainstream von E- und U-Musik halten. Das Material des versierten Jazzgitarristen und Psychonauten bringt Schubladenfetischisten zum Heulen, ist trickreich, unverkennbar eigen und bietet ihm und seinen Mitstreitern ausreichend improvisatorische Weite und Raum. Alexandrina Simeons lichtheller Gesang vereint Tiefgang und spielerische Leichtigkeit.

Tenorsaxophonist Christian Buss gibt den Themen der Songs einen unverwechselbaren crispen Sound, als Solist betreibt er Storytelling höchster Qualität. Oliver Möbius an den Drums und Janusz Leudemann am Bass schließlich stellen ein tight rollendes Fundament, das Sternbilder zum Wippen bringt.

„Modal, modern und unnachahmlich komplex, (...) ein vielfältiges und ungewöhnliches Hörerlebnis“ (Augsburger Allgemeine)

„Jazz meets Space bei der wohl eigensinnigsten Band Augsburgs in Allstarbesetzung“
(Neue Szene Augsburg)

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK nach oben

 

divider

 

Dienstag
25. Feb.
Catfisch

So eigenwillig und unterschiedlich wie die sieben Musiker ist auch die Auswahl der Songs, die Catfisch bei ihren Konzerten präsentieren. Fetziger Rock’n’Roll als Mutter des Gedanken, geschmeidiger Reggae als Stiefkind und Ausflüge in die Welt der Golden Oldies und des Soul als Schmankerl: Das ist Catfisch.

Mit ihrem unkomplizierten und ureigenen Sound vermittelt die Spielfreude der sieben Musiker von Catfisch dem Publikum hautnah den Spaß an ihrer Musik.

Catfisch sind:
Leena Volland (Vocals)
Birgit von Dohlen (Slide Guitar, Vocals)
Franky Mack (Blues Harp)
Lukas von Dohlen (Guitar, Vocals)
Clemens von Dohlen (Guitar)
David von Dohlen (Bass)
Eric Z. Eriksson (Drums)

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

SONNTAG
1. März
The Wonderboys

"Sich verzaubern zu lassen - der beste Grund den "Wonderboys" zuzuhören."

“Telling tales by music“ ist das Motto an jedem ersten Sonntag des Monats im “Reese Garden” - die Veranstaltungsreihe der „Amazing Jukebox“ alias Karl Poesl begeisterte in den vergangenen Monaten Publikum und Team des Lokals im Kulturhaus Abraxas.

Verfügt doch der virtuose Multiinstrumentalist und langjährige Gitarrist/Sänger der Kultgruppen Music Circus und Nashville Train über ein riesiges Repertoire an Songs und Stilarten.
Mehr und mehr Zuhörer lassen sich beschwingt in die neue Arbeitswoche geleiten. Jeweils ein Leitthema – so handelte zum Beispiel ein Abend von Songs über Städte – wird musikalisch von Karl Poesl präsentiert. Für zusätzliche Würze sorgen interessante Gäste, während ein „Sing-along-Song“ zur interaktiven Teilnahme des Publikums sorgt.

Beginn um 20:00 Uhr | Eintritt frei FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
3. März
Kurt Härtl & Friends

„Friends“

In dieser Formation treffen sich vier Freunde, die sich nun seit fast 30 Jahren kennen. Sie standen immer wieder in unterschiedlichsten Konstellationen zusammen auf der Bühne – nur leider niemals gemeinsam.

Und so hat man bei einer kleinen Feier beschlossen, endlich einmal zur gleichen Zeit und am selben Ort ein paar Konzerte zu geben.

Andreas Kissenbeck (Keyboards) aus München, Kurt Härtl (Gitarre) aus Augsburg, Thorsten Soos (E-Bass) aus München und Stephan Schmeußer (Drums) aus Nürnberg spielen Eigenkompositionen, sowie weitere Lieblingsstücke aus dem Bereich des Electric Groove-Jazz.


Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK nach oben

 

divider

 

Dienstag
10. März
Mississippi Isabel

Poppy-melancholic-all-female-Aux-Folk

Mississippi Isabel, das sind fünf Musikerinnen aus Augsburg, die in poppig-melancholischer Folk-Manier Geschichten aus ihrem Leben erzählen und diese mit eingängigen Melodien auf teils ungewöhnlichen Instrumenten aus Kindertagen begleiten.

Mit viel Feingefühl schichtet die Band filigrane Melodien und mehrstimmigen Gesang. Die Texte stammen aus eigener Feder und erzählen Mal in farbenfroher Pop-Art von verflossenen Middle-Loves oder verfluchen im melancholischen Walzer den November.

Im Oktober 2019 veröffentlicht die Band ihr zweites Album "I´m free ´cause I´m not scared", das von maritimer Leichtigkeit, urbaner Liebeswirrung und mutigen Entscheidungen erzählt.

Bandmitglieder:
Veronika Kleiner (Gesang, Cello und Gitarre)
Christina Kestler (Kinderklavier, Melodika, Ukulele und Glockenspiel)
Natalie Weber (Flügelhorn, Glockenspiel & Gesang)
Janna Hauser (Percussion, Ukulele & Gesang)
Natalia Mache (Gitarre und Gesang)

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Freitag
13. März
Choro Club

"Roda de Choro“

mit der Band Saideira (Augsburg/München)

CHORO CLUB AUGSBURG
- The sound of old Rio de Janeiro -

In wechselnden Besetzungen begrüsst der Choro Club Augsburg
Zuhörer und interessierte Musiker zu einer Reise in das Rio de Janeiro der Belle Epoche.
"Choro brasileiro" nannte man den lichtdurchfluteten, traditionsreichen Sound dieser Tropenmetropole, in der Barockmusik, europäische Tänze und afrikanischer Samba miteinander verschmelzen konnten.
Seiner Ausgelassenheit und Leichtigkeit, so wird behauptet, könne sich niemand entziehen.....

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK nach oben

 

divider

 

SONNTAG
15. März
Irish Session

Seit mehreren Jahr gibt es sie nun, die irische Session im Reese Garden. Wir, Beat, Ulli und Richard freuen uns über die rege Beteiligung und laden auch weiterhin alle Musiker/innen, die irisches Repertoire auf ihrem Instrument beherrschen, zum Mitmachen ein. Wir möchten die Lebensfreude, die Sehnsucht und das Feeling dieser Musik in Augsburg erklingen lassen. Session heißt ungezwungen zusammen Musik machen und vor allem spielen, spielen, spielen.

Wir würden uns freuen, wenn am Sonntag ab 19.00 Uhr möglichst viele Musiker/innen und Zuhörer kommen, eben wie in Irland. Wir freuen uns auf Euch!

Wie immer mit Beat Schenk, Ulrike Fritsch, Richard

Beginn um 19:00 Uhr | Eintritt frei WEBLINK nach oben

 

divider

 

Dienstag
17. März
Heinz Ritter Combo

Die Heinz Ritter Combo als Duo aus Mike Hühn (The spirit of John R. Cash and friends) und Andi Traub(Andi und die Affenbande, MOjazZART) präsentiert eine Mischung aus chansonesquen Elementen, Barmusik, Country, Rock und Jazz.

Die Texte sind deutsch, die Musik international, die Themen universell und die die Möglichkeiten sowieso grenzenlos.

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
24. März
Onkel Pluto

Pluto ist ein Zwergplanet, doch was die fünf Augsburger da kreieren ist ganz schön groß.
Durch die Harfe, die die Standardrock - Besetzung vervollständigt, ensteht der individuelle Sound, der in keine stilistische Schublade passt. Die deutschen Texte erzählen von großen und kleinen Themen des Lebens und werden dabei manchmal melodisch, manchmal bluesig oder rockig untermalt. Wir begrüßen einen neuen Planeten im musikalischen Universum!

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei YOUTUBE nach oben

 

divider

 

Dienstag
31. März
China Room

Zwei Männer - eine Leidenschaft.
Und diese gilt der Musik. Handgemacht – akustisch - echt!

"Acoustic fire" lautet das Motto der beiden Musiker Thomas Streubel und Gregor Eisele. Dabei verbrennen sie sich aber nicht die Finger, sondern verschmelzen vielmehr unterschiedliche Styles und Songs zu neuen und teils ungewöhnlichen Interpretationen von bekannten und fast vergessenen Stücken:

Sie spielen mit Cobain’s Grunge und Cajon – mit Neil’s Jugend und Harp – auf was sie Bock haben – mit Hetfield’s Power und Banjo – mit Cash’s Country groove und Distortion – mit vielen Kabeln und wenig Roadies – mit Milow’s Poesie und Capos – mit Idol’s Punk und Acoustic Guitars – laute und leise Töne – mit Mumford’s folk und Stomping Bass – mit White Stripes und Guitar Straps – mit Spaß, Flanger, Chorus und Acoustic Bass.

BluegrassMetalFolkGrungePop !

 

Thomas Streubel – Gesang, Gitarre, Bass, Banjo, Cajon
Gregor Eisele – Gesang, Gitarre, Bass, Cajon, Harp

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

©2020 - Brauhaus Thorbräu GmbH

Thorbräu Brauerei Logo