Herzlich willkommen im Reese Garden,

dem Restaurant - Biergarten mit Livebühne im Kulturhaus Abraxas. Wir bieten Ihnen ein angenehmes Ambiente und wöchentlich wechselndes Speisenangebot sowie zahlreiche Veranstaltungen im Reesegarden und Abraxas Theater. Und im Sommer wartet auf Sie ein gemütlicher Biergarten mitten im Grünen. Dazu gibt es die leckeren Biere aus Augsburgs historischer Brauerei Thorbräu.

Unser aktuelles Programm

Jeden Dienstag Live-Spielplatz mit abwechslungsreichem Programm, jungen Bands und Newcomern

SONNTAG
15. Sept.
Irish Session

Mittlerweile ist sie schon fast eine Institution, die irische Session im Reesegarden. Wir, Beat, Ulli und Richard freuen uns über die rege Beteiligung und laden auch weiterhin alle Musiker/innen, die irisches Repertoire auf ihrem Instrument beherrschen, zum Mitmachen ein. Wir möchten die Lebensfreude, die Sehnsucht und das Feeling dieser Musik in Augsburg erklingen lassen. Session heißt ungezwungen zusammen Musik machen und vor allem spielen, spielen, spielen. Wir würden uns freuen, wenn am Sonntag ab 19.00 Uhr möglichst viele Musiker/innen und Zuhörer kommen, eben wie in Irland. Wir freuen uns auf Euch!

Wie immer mit Beat Schenk, Ulrike Fritsch, Richard

Beginn um 19:00 Uhr | Eintritt frei WEBLINK nach oben

 

divider

 

Dienstag
17. Sept.
Shoe's Bakery

Shoe's Bakery ist ein akustisches Folk Duo aus Mühldorf a. Inn. Mit Mandoline, Gitarre, Banjo, zwei Stimmen und sehr alten, aber auch neuen Songs versammeln sich die beiden Schuhbeck Brüder Johnny und Basti um ein Mikrofon und bieten dem Zuhörer ein Klangbild, das seinen Ursprung unter anderem in der traditionellen Musik der Appalachen hat und welches bis ins englisch sprachige Europa zu hören ist. So singen die Brüder alte Songs der Stanley Brothers, traditionelle Hymnen, folkige Songs wie die des Helden Townes van Zandt und eigens komponierte Stücke. Was für das Duo zählt ist Authenzität. Es geht um Songs, welche die Stimmung eines Abends einfangen, an dem man auf der Veranda sitzt und gemeinsam musizert. Um Songs, die von Gefühlen wie Melanchonie, Liebe oder Frohsinn, von Natur und vom Alltag handeln. Letztendlich um Songs, die ehrlich sind.

Stets umrahmt vom zweistimmigen Harmoniegesang der Brüder erwartet den Zuhörer ein americanareicher Konzertabend, mit dem Ziel, den ein oder anderen aus dem Alltagsstress abholen und in Zeiten, die schon einige Jahre zurückliegen, mitnehmen zu können.

 

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
24. Sept.
Still in Progress

Purer Genuss und treibender Groove. Stilrichtungen aus Rock & Soul werden zu authentischen Songs. Kleine Geschichten von Männern und Frauen, die fühlen was sie antreibt. Ab und an packt uns die Lust einem alten ehrwürdigen Rocksong unsere Handschrift zu geben.

Wir haben viel Spass und wir hoffen Ihr auch. Freut euch auf einen Abend mit ehrlichem Sound.

Welcome to the SIP show

 

Beginn um 19:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
1. Okt.
Flo & Fauna Fusion-Trio

In einem Wald voller Leben steht ein Jazz-Trio. Ganz klassisch mit Piano, Drumset und E-Bass. Außerdem sind dort Keyboards, Synthesizer, jede Menge Effekt-Pedale und ein Sample-Pad zu sehen, denn es ist das erklärte Ziel der Band, alle Soundmöglichkeiten – egal, ob akustisch oder elektronisch - in ihren Gesamtklang zu integrieren.

In ihrem Spiel lassen sich die drei Musiker von ihrer Umgebung inspirieren: Da sind kecke Finken, die den Bass tanzen lassen, während ein Bachlauf die Drums inspiriert und ein aufziehendes Gewitter die Spannung im Klavier-Solo ins schier Unermessliche treibt. Und so gesellen sich Pop-Zitate zum Jazz, und Naturbilder zum Funk. Eine pulsierende, energiegeladene Mischung entsteht.

Das alles hört man im Spiel der drei Musiker Lukas Langguth (Piano, Keyboard), Christoph Müller (Drumset, Samples) und Florian Hartz (E-Bass). Sie präsentieren Songs und Suiten aus Flos Feder, die eben genau eines sind: Lebhaft und organisch.

 

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

SONNTAG
6. Okt.
The Wonderboys

"Sich verzaubern zu lassen - der beste Grund den "Wonderboys" zuzuhören."

“Telling tales by music“ ist das Motto an jedem ersten Sonntag des Monats im “Reese Garden” - die Veranstaltungsreihe der „Amazing Jukebox“ alias Karl Poesl begeisterte in den vergangenen Monaten Publikum und Team des Lokals im Kulturhaus Abraxas.

Verfügt doch der virtuose Multiinstrumentalist und langjährige Gitarrist/Sänger der Kultgruppen Music Circus und Nashville Train über ein riesiges Repertoire an Songs und Stilarten.
Mehr und mehr Zuhörer lassen sich beschwingt in die neue Arbeitswoche geleiten. Jeweils ein Leitthema – so handelte zum Beispiel ein Abend von Songs über Städte – wird musikalisch von Karl Poesl präsentiert. Für zusätzliche Würze sorgen interessante Gäste, während ein „Sing-along-Song“ zur interaktiven Teilnahme des Publikums sorgt.

Beginn um 20:00 Uhr | Eintritt frei FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
8. Okt.
Mojo Tonic

Für John Lee Hooker war klar: „Der Blues erzählt vom Leben. Jedes einzelne Wort ist das Leben.“ Das Leben aber hat bekanntlich viele Gesichter und die spiegeln sich alle in der Musik von Mojo Tonic wider. Schließlich hat sich das Quartett aus München und Augsburg mit Haut und Haaren dem Blues in allen seinen Facetten verschrieben.

Ob swingender Jump Blues aus den 40er-Jahren, tiefes Mississippi-Delta oder rockiger Chicago Blues, Mojo Tonic klingen so mitreißend authentisch, dass John Lee Hooker seine helle Freude daran gehabt hätte. Dass jeder der vier Musiker schon reichlich Erfahrungen auf der Bühne und im Studio gesammelt hat, unter anderem in Bands wie dem „Munich Blues Pack“, der „Jason Serious Band“ und „Zydeco Annie“, hat daran sicher auch seinen Anteil.

Das Repertoire der Band umfasst Stücke von Blueslegenden wie B.B. King oder T-Bone Walker genauso wie Songs von John Hiatt und Stevie Ray Vaughan, Bekanntes, weniger Bekanntes und echte Raritäten. Treibende Shuffle-Grooves wechseln sich ab mit gefühlvollen Balladen und lässiger Funk mit fröhlich lospreschendem Boogie. Mit dieser Mischung überzeugte Mojo Tonic unter anderem schon im Vorprogramm des amerikanischen Sängers und Gitarristen Seth Walker.


Mojo Tonic sind:
Peter Raab · Leadgesang, Gitarre
Christopher Rockingham · Klavier, Saxofon, Bluesharp, Backgroundgesang
Jens Ohly · Bass, Backgroundgesang
Johannes Jooß · Schlagzeug, Percussion

 

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
15. Okt.
Diner 59er

Diner 59er ist eine Rock´n´Roll- und Rockabilly-Band aus Oberbayern. Die Musiker lassen mit viel Spaß und authentischem Sound die Hits der 50er Jahre wieder lebendig werden. Die Rock´n´Roll-Klassiker von Carl Perkins, Chuck Berry oder Elvis Presley befinden sich genauso im Programm, wie Songs von Wanda Jackson, Gene Vincent oder auch der Spider Murphy Gang.

Die Band spielt in der Besetzung eines klassischen Rockabilly Trios und wird immer mal wieder durch eine zusätzliche Sängerin ergänzt, die mit weiblicher Stimme eine weitere Klangfarbe einbringt.

So oder so rockt Diner 59er jede Bühne und die Freude, mit der sie das tun, überträgt sich sofort auf das Publikum  – Long live Rock´n´Roll !!!

Und das sind die Rock´n´Roller von Diner 59er:
Rockin Monika - double bass, vocals
Hüdi Eichhorn - guitar, vocals
Ludwig Bergner - drums

 

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

Dienstag
22. Okt.
Polliwog Jazz Group

Die Augsburger Band Polliwog Jazz Group besteht aus vier hochkarätigen Musikern und der bemerkenswerten Sängerin Barbara Frühwald. Alle Fünf spielen seit Jahren in mehreren unterschiedlichen Formationen und haben 2014 das Jazzquintett Polliwog gegründet um den Modern- und Latin-Jazz der 50er, 60er und 70er Jahre aufleben zu lassen. Der authentische Sound, die individuellen Soli und die ausgearbeiteten Arrangements der Stücke markieren den eigenen Stil von Polliwog.

Besetzung:
Barbara Frühwald: Gesang
Wolfgang Burkart: Tenor-Saxophon
Werner Neupert: Kontrabass, E-Bass
Stefan Etschberger: Piano
Werner Gröbner: Schlagzeug

 

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei nach oben

 

divider

 

Dienstag
29. Okt.
Oak Hill Road - Album release

Das Folk-Duo Oak Hill Road, das mittlerweile deutschlandweit unterwegs ist, bringt sein zweites Album an den Start. Die musikalisch gereifte Band, hat sich auf „The Heart Of Fall“ einerseits konsequent weiterentwickelt, ist sich aber auch in vielem treu geblieben. So hat man beim Hören immer noch das Gefühl, dass hier einfach zwei Musiker vom Leben erzählen.
Man spürt aber auch eine größere Tiefe, im Guten, im Schlechten und in all den Nuancen dazwischen. Man möchte mitsingen, dazu tanzen oder sich fest an seinen Partner schmiegen. Oak Hill Road bedeutet Emotion ohne Gefühlsduselei und Anspruch ohne Elitismus.
Zweistimmiger Gesang und „meisterhaftes Spiel“ (Böhme-Zeitung) an der Gitarre ergeben einen Sound, der schlicht und eingängig, vertraut aber nicht verstaubt klingt.

Das neue Album „The Heart Of Fall“ wird am 29.10.2019 im "Reesegarden" in Augsburg offiziell vorgestellt. Freunde der Folk-Music sollten sich das nicht entgehen lassen und sich gleich nach dem Release-Konzert ihr Album mitnehmen.

 

Beginn um 20:30 Uhr | Eintritt frei WEBLINK FACEBOOK nach oben

 

divider

 

©2019 - Brauhaus Thorbräu GmbH

Thorbräu Brauerei Logo